Sonntag, 31. Oktober 2010

Rückblick: Mein Oktober

Gelesen: Peter James - So gut wie tot
Gehört: Wir sind Helden
Gesehen: mein Patenkind Lennard
Getrunken: Schwarzen Tee mit Honig
Gegessen: Flammkuchen

Gekocht: Spinat-Ricotta Tortelloni 
Gefreut: über die neue Wohnung
Geärgert: über das Bad in der neuen Wohnung
Gekauft: Putzzeug
Geknipst: die neue Wohnung :-)
Gezeichnet: Familie Rundlich

Genäht: Familie Rundlich
Gefreut: über die Geburt vom Patenkind



Familie Rundlich

jetzt auch als Schlüsselanhänger aus Filz. Die drei lagen hier schon seit ein paar Tagen und warteten darauf, fotografiert zu werden. Jetzt hab ich es endlich geschafft, HIER zu finden.





Samstag, 30. Oktober 2010

Neues vom Umzugscountdown

Heute Vormittag war ich mit Mama Elektrogeräte, also Herd/Backofen, Kühl- und Gefrierschrank, begutachten. Und wir sind fündig geworden. Jetzt heißt es nachher aber doch noch einmal Küche ausmessen, damit ich sicher bin, dass auch alles passt. :-) Und dann kann ich die Geräte nächste Woche bestellen. 
Danach war ich - und das an einem Samstag!! - in dem Laden mit dem knallpinken "T" und habe organisiert, dass in der neuen Wohnung rechtzeitig Telefon und Internet funktionieren. Am 19.11. soll es dann soweit sein. Neue Vorwahl, neue Nummer - ich bin gespannt! :-)


Die Putzutensilien sind schon zusammengepackt und stehen zum Einsatz bereit.
Und der aktuelle schwedische Küchenprospekt ist auch soeben eingetroffen. Das wird ein spannendes Wochenende! :-)


Jetzt gibt es erst einmal noch schnelle Pasta mit Tomatensoße.


Wünsche euch ein schönes langes WE,
bine



Freitag, 29. Oktober 2010

Freitags-Füller

  1. Lieber November, du bist der Monat, in dem ich hoffentlich umziehen werde. :-)
  2. Ein kleiner Schritt ist besser als nichts.
  3. Halloween wird dieses Jahr bei mir ausfallen müssen, ich werde in meiner neuen Wohnung den Putzteufel geben.
  4. Glühwein schmeckt im Winter am besten.
  5. Ich schaue aus dem Fenster und sehe bald den Krefelder Zoo.
  6. Ich muss meinen Keller entrümpeln, aber muss das denn wirklich sein?
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das ein oder andere Häkchen, was ich auf meiner Umzugs-Checkliste machen kann, morgen habe ich einen Besuch im Elektrogeräte-Fachhandel geplant (um Herd/Backofen, Kühlschrank und Gefrierschrank anzuschauen) und Sonntag möchte ich (und sollte ich) die neue Wohnung putzen und vom Staub befreien.

Mehr gibts wie immer hier.

Allen ein schönes Wochenende!
bine

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Das Buch

"Florian und seine Freunde" jetzt mal fotografiert und zusammengestellt:


Alles weitere gibt es weiterhin hier.

Bei Interesse an dem Kinderbuch schreibt mir einfach eine E-Mail.



Freitag, 22. Oktober 2010

Doch mal wieder was Genähtes

und ein bisschen Herbst-Stimmung im Wohnzimmer.


Ich hab mich dann doch mal getraut, den wunderschönen Apfel-Retrostoff 
anzuschneiden, der hier schon etwas länger liegt.


Und dann hab ich noch ein paar Reststücke von dem Stoff verarbeitet, 
den meine Schwester beim schwedischen Möbelhaus fürs 
Kinderzimmer ausgesucht hat. Da wird eigentlich eine Unterwasserwelt 
 gezeigt, die man bei dieser Kladde aber nicht mehr erkennt. 
Trotzdem schön! :-)


Eine gute Nacht euch allen!


Donnerstag, 21. Oktober 2010

Fragen kostet nichts ;-)

Damit meine Recherche nach passenden Anbietern/Lieferanten für diverse kreative Ideen ein wenig vorangeht, frage ich hier einfach mal um Rat. Vielleicht kann mir jemand helfen.

Kennt jemand einen guten Anbieter für selbst gestaltete:
- Kinderteller o. ä. aus Melamin
- Notizblöcke (evtl. eine bestimmte Online-Druckerei?)
- gestickte Aufnäher (inkl. Umwandlung vorhandener digitaler Daten in Stickdateien, wenn überhaupt möglich)

Würd mich über Tipps freuen!
Lieben Dank im Voraus und einen sonnigen Donnerstag,
bine

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Doch was Neues :-)

Unter "Florian und seine Freunde" gibt es einige Neuigkeiten!
Da jetzt alle Geschenke übergeben sind, kann ich euch auch endlich die Ideen zeigen, die hinter dem Projekt "Florian und seine Freunde" stehen.


Viel Spaß und einen schönen Abend!
bine



Nicht viel Neues

Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, gibt es gerade nicht viel Neues und erst recht nichts Genähtes. Ich komme gerade einfach nicht dazu, dafür habe ich aber (wenn alles klappt, wovon ich aber ausgehe) ab 1.11. eine neue, größere Wohnung. In einer Nachbarstadt. Direkt am Zoo. Und unweit von meiner Schwester, Schwager und Patenkind entfernt. Juchuuuuuu! :-) Da wird dann auch ein extra Näh-Arbeitsplatz eingerichtet (wenn auch kein extra Nähzimmer). Im Moment belagert das Creativstübchen ja noch den Esstisch (gegessen wird da aber irgendwie schon länger nicht mehr, weil kein Platz). :-)

Aber da gestern schon meine bestellten Schnittmuster angekommen sind, kribbelts ja schon in den Fingern, was Schönes zu zaubern. Aber wann??? Die Zeit wird wieder kommen. Ganz bestimmt. :-)

Schönen Mittwoch noch!
bine

Sonntag, 17. Oktober 2010

Online-Shopping am Sonntagvormittag

Nachdem jetzt mein erstes Shirt (und damit überhaupt mein erstes Kleidungsstück) an der Nähmaschine entstanden ist, war ich gerade shoppen. Und das bei farbenmix. Die Schnittmuster für "Quiala" und "Amelia" habe ich bestellt. Das ist super, denn dann hab ich wieder einen Grund, Stoffe zu kaufen. :-) 
Und für den Einkauf brauche ich eine Geldbörse. Das eBook dazu hab ich bei griselda gleich auch bestellt. (Nur füllen muss ich die Geldbörse wohl selbst.)


Das Fledermaus-Shirt habe ich gestern den ganzen Tag Probe getragen. Sehr gemütlich!
Woher das Schnittmuster kommt, kann ich euch nicht sagen. Denn es gibt keines. Ich habe mein vorhandenes (und geliebtes) Fledermaus-Shirt in Größe 38 als Vorlage genommen. Der Schnitt ist recht einfach, so dass das ganz gut geklappt hat. Vielleicht mache ich mir mal die Mühe und fertige ein Schnittmuster an. Das Shirt habe ich auf jeden Fall nicht zum letzten mal genäht. :-)


Einen schönen Sonntag!



Samstag, 16. Oktober 2010

Das Baustellenschild ist weg

Und jetzt kann man endlich sehen, was hinter "Projekt F" steckt:


Mehr dazu in Kürze!




Ich möchte gar nicht auf die Uhr schauen

Wahnsinn. Ich hab das Fledermaus-Shirt genäht. Irgendwie hatte ich 
mit dem Zuschneiden angefangen... Dann hab ich schon einmal die Nadel 
getauscht... Das passende Garn eingefädelt... Und schwups, 
saß ich an der Maschine. Und da war es schon nach 21 Uhr. Danach hab 
ich nicht mehr auf die Uhr geschaut. Meine Augen sagen mir aber jetzt, 
wie spät/früh es ist. ;-) Ein paar Fotos meines ersten 
Kleidungsstücks wollte ich euch aber nicht vorenthalten. 
Und da ich so stolz bin, musste ich die Fotos auch gleich online stellen. 
Da ist das Schätzchen:


Ich hab unter dem Fledermaus-Shirt ein Shirt mit 3/4-Arm an, 
lange Arme wären dazu aber schöner (lag nur gerade nix anderes hier herum). :-)

Guuuuute Nacht!


Freitag, 15. Oktober 2010

Füße hoch....

und lecker Spinat-Pizza essen. Das war mein Tag: Arbeiten bis 16 Uhr, dann zu meiner Schwester bzw. zu ihrem Hund, den auf später vertrösten, weil ich noch erst den Wohnungsbesichtigungstermin um die Ecke habe, dann wieder zum Hund, der sich aufs spazieren gehen freut, obwohl es regnet, dann zurück, ganz schnell Hundefutter aus dem Kühlschrank in den Napf, und dann mit Hund kuscheln und auf Schwester warten, um dann Infos zum kleinen Lennard zu bekommen und kurz von der Wohnung zu erzählen, und dann noch einmal den Makler anrufen, damit er weiss wie unbedingt gern ich die Wohnung beziehen würde, erfahre dann, dass er sich Anfang der nächsten Woche meldet. Puuuuuuh. Das war mal ein Satz. Jetzt sind wir wieder bei Füße hoch und der Spinat-Pizza angekommen.


Wie war euer Tag? Freue mich über Kommentare! :-)

Freitags-Füller

1. Manche Leute erkennt man immer schon am Lachen.
2. Dass es meinem Neffen besser geht, ist ganz besonders für mich.
3. Vorige Woche hatten wir super viel Spaß bei der TV Total Stock-Car Crash Challenge.
4. Am liebsten blogge ich, wenn ich gerade kreativ war.
5. "Da staunt ihr, was?", das sagt meine Mutter immer.
6. Wenn ich wüsste, wie die Wohnungsbesichtigung heute Nachmittag verläuft, ginge es mir jetzt besser...
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Deutschen Comedy-Preis im TV, morgen habe ich ein bisschen Kühlschrank auffüllen geplant und Sonntag möchte ich versuchen, das Fledermausshirt zu nähen!

Mehr gibt es wie immer hier.
Have a nice weekend!

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Ein Fledermaus-Kuschelshirt

soll es werden. Die Stoffe für Shirt und Bündchen liegen bereits seit letzter 
Woche hier. Aber bislang habe ich noch keine Zeit und vor allem Ruhe 
gefunden, mich an mein erstes Kleidungsstück zu machen. 
Wenn ich es aber doch irgendwann geschafft habe, lasse ich es euch wissen. :-)

Hier schon einmal die Stoffe, die zum Einsatz kommen:


Jersey in Grau-Schwarz gemustert und passende Bündchen in dunklem Grau.

Allen einen schönen Abend!


Montag, 11. Oktober 2010

Eingezogen!



Sonntag, 10. Oktober 2010

Eine Kuscheleule

Mal wieder nach selbst gebasteltem Schnittmuster, aber schön! :-)
Die Eule ist heute zwischen Frühstück, dem Warten auf den 
Anruf aus dem Krankenhaus und Abendessen kochen entstanden, 
also über den ganzen Tag verteilt.


Sie sieht auf dem Bild ein wenig schief aus, ist aber "in echt" auf beiden 
Seiten ganz gleichmäßig.

Gute Nacht!


Frisch gebackene Patentante

Mein Neffe Lennard Paul ist da! 
Pünktlich war er (für heute ausgezählt). 
Schönes Datum: 10.10.2010 
*freu*

Liebe Grüße an alle!



Neues von den Rundlichs

gibt es hier.

Die Vorbereitungen dauern noch an, so dass das Teasern leider nur in kleinen Schritten vorangeht. :-)




Freitag, 8. Oktober 2010

Eine offene Küche...

... ist doch was Feines. So müssen das Bügelbrett und die Schneidematte 
nicht ins Wohnzimmer verfrachtet werden oder der Fernseher nicht in 
die Küche (letzteres wäre definitiv zu umständlich).
Das heißt, ich konnte in Ruhe einige Dinge zuschneiden, fein 
säuberlich mit Vlieseline verstärken bzw. mit Volumenvlies 
ein bisschen aufpolstern, während mir der Fernseher was übers jetzt gerade 
noch laufende Fußballspiel erzählt.


Die Zuschnitte sind fertig, das Spiel gleich zu Ende und 
Frau Z. schließt das Creativstübchen jetzt für heute zu. :-)

Euch allen eine gute Nacht!
bine



Es tut sich etwas

bei Familie Rundlich.
Mehr seht ihr - auch weiterhin - hier.




Freitags-Füller


  1. Wenn ich morgen im Lotto gewinnen würde, würde ich mir ein neues Auto kaufen, in den Urlaub fahren und ausgiebig shoppen gehen.
  2. Leckeren Tee, ein spannendes Buch und dicke Socken sind das Beste an kalten Herbstabenden .
  3.  Im Kino war ich schon länger nicht mehr.
  4. Ich müsste mal den Keller aufräumen, aber ich habe keine Lust dazu .
  5.  Zum Wachwerden brauche ich immer Musik aus dem Radio.
  6. In letzter Zeit ist mir abends immer alles zuviel.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Couch (wie jeden Freitag) und vielleicht meine Nähmaschine, morgen habe ich lecker essen (und gucken) beim Stockcar Rennen auf Schalke in der VIP Lounge geplant und Sonntag möchte ich dass mein Patenkind (endlich) auf die Welt kommt :-).


Lesestoff

Endlich ist Herbst! 
Seit Anfang des Jahres freue ich mich auf das Erscheinen der neuen Taschenbücher 
meiner Lieblingsautoren. Zwei Bücher fehlen allerdings noch. 
Aber jetzt habe ich ja erst einmal Lesestoff.


Ich bin mir sicher, ich kann wieder beide Titel empfehlen!

Wer mehr Infos möchte - auch zu vorherigen Ausgaben - kann sich gern bei mir melden.
Vielleicht stelle ich auch mal eine Lieblingsbücher-Liste zusammen.



Mittwoch, 6. Oktober 2010

Teaser

Familie Rundlich wird Untermieter.


Mehr dazu gibt es bald hier.



Kopfchaos

Ich habe gerade jede Menge Ideen und Vorhaben im Kopf, sodass ich jetzt am liebsten Feierabend machen würde, um mich zu Hause an den Mac und dann vielleicht schon ans Nähmaschinchen setzen zu können. Gute 1,5 Stündchen muss ich aber noch durchhalten - die fehlen mir dann aber natürlich zum kreativ sein (nicht, dass ich im Büro nicht kreativ bin, aber die Ideen gelten gerade dem Privaten). :-)


PS: Mein Blog-Logo habe ich gestern schon spontan ein bisschen entrümpelt und aufgeräumt. :-)

Montag, 4. Oktober 2010

Teaser


Unter der Rubrik Projekt F hat sich was getan. 

Aber nicht viel. :-)


Lieben Gruß,


Sonntag, 3. Oktober 2010

Mini-Buch-Einband

Ich glaube, die kleine Kladde ist gerade knapp im Format DIN A7. 
Ein Mini-Buch, das in jede Tasche passt. Und jetzt eben mit schönem Einband:




War auch mal nett: gaaaanz kurze Nähte! :-)

Einen schönen Sonntag!
bine


Samstag, 2. Oktober 2010

Für Musik

Ich habe noch eine CD-Hülle fürs Auto genäht. 
Diese wird mit Druckknöpfen verschlossen.
Zwischendurch fehlte mir allerdings völlig die Vorstellungskraft, wie jetzt 
die Lasche mit den Druckknöpfen eingenäht werden muss. 
Ich habe mehrere Anläufe gebraucht, saß dreimal kopfschüttelnd vor 
der Maschine und hab dann doch noch einmal neu festgesteckt. :-)
Zudem war es eine wahre Tagesaufgabe 
(obwohl es eigentlich ja nicht sooo lange dauert).
Aber mit Fernsehgucken, Mittagessen kochen und zwischendurch mit 
der Schwester telefonieren, kann das dann mal zu einem mehrstündigen 
Projekt werden. Vielleicht war dies auch der Grund, warum ich 
den Über- und Durchblick verloren hatte. :-)

Jetzt aber mal die CD-Tasche in Bildern:



Jetzt weiss ich auch wieder, wie es geht!
Allen einen schönen Abend,



Freitag, 1. Oktober 2010

Freitags-Füller


  1. Heute ist ein komischer Tag. 
  2. Die Freude aufs Wochenende aber war offensichtlich. 
  3. Ich will das mein größter Wunsch in Erfüllung geht, und das sofort! 
  4. Ich mag nicht herumlaufen im Regen. 
  5. Ich muss ständig an das Klingeln des Telefons denken. :-) 
  6. Mirja B*oes finde ich extrem komisch. 
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Mario Barth, morgen habe ich "in den Tag hineinleben" geplant und Sonntag möchte ich das gleiche wieder machen!

Mehr wie immer bei Barbara.