Sonntag, 4. September 2011

Der Herbst kommt. Oder: Ich bin entzückt!

Shirts nähen - gut und schön. Aber das dauerte bisher 
immer lange und machte daher nicht sooo wahninnig Spaß. 
Da der Herbst quasi vor der Tür steht, müssen 
dennoch ein paar Langarm-Shirts her. Lagen hier doch 
schon etwas länger zwei gestreifte Stöffchen in
der Jersey-Kiste. Jetzt hab ich mich doch noch 
einmal etwas intensiver mit meinem Maschinchen 
in Sachen Overlock-Stich auseinandergesetzt. 
Und siehe da: 
Jetzt macht das Shirt-Nähen Spaß.
Endlich saubere Nähte in einem Zug genäht 
und versäubert.
Das hätte ich auch eher haben können. :-)

Hier jetzt erst einmal für den Anfang zweimal 
Quiala von farbenmix:
Schnitt in Größe 38/40, allerdings schneide ich die
Taille und Ärmel schmaler zu.

'Grau-Dunkelgrün'





'Petrol-Senf'




Ein bisschen stolz bin ich ja schon. :-)
Und ganz sicher werden da jetzt noch Shirts folgen.

Schönen Sonntag!
bine

PS: Lieben Dank für die Genesungswünsche! :-)

Kommentare:

  1. Sieht TOLL aus, liebe Bine!
    Das Petrol-Senf würde ich dir direkt aus dem Schrank mopsen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schön geworden, da kann der Herbst ja kommen :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hac...Petrol ist meine aktuelle Lieblngsfarbe :o)

    Mhhmmm ich schrecke momentan auch noch vor dem Overlockstich zurück und nehme immer den Zickzackstich. Nur sieht man die Naht dann so blöd. Hast Du Tipps? :-)

    AntwortenLöschen
  4. @Frau-am-Blog: Das Praktische ist ja, dass man gleichzeitig steppen und versäubern kann.
    Ich hatte mich bei einer Schneiderin mal anfangs erkundigt, wie man Jersey vernäht, weil ich gelesen hatte, dass man mit einem lang eingestellten Zickzack-Stick "steppt". Sie meinte, man steppt mit dem Geradstich und versäubert mit Zickzack - auch beim Jersey.
    Das ist mir inzwischen zu aufwendig, es geht ja auch flotter. :-) Die Overlock-Stiche (offen und geschlossen) meiner Maschine nähen auch dünnen Jersey gut, während ich mit dem Zickzack-Stich eher Probleme hatte, weil die Maschine den dünnen Stoff nicht vernünftig transportiert und immer mal einen Stich übersprungen hat. Kann dir nur raten: Overlock-Stich ausprobieren! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Okay, das werde ich morgen mal machen. Hab heute nur die erste Joana zugeschnitten, morgen darf dann das Maschinchen an den Jersey-Stoff :-)

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!