Sonntag, 8. Januar 2012

2 x 35 = 70 = viel Arbeit = bunt ...

Bei insgesamt 70 Quadraten kann das Zuschneiden schonmal als Fließbandarbeit bezeichnet werden. So kam es mir Freitagabend nach ca. der Hälfte jedenfalls vor. Trotzdem habe ich durchgehalten, denn Samstag wollte ich ja frisch ans Werk gehen. Ein Großprojekt, bestehend aus zwei Patchworkdecken, stand auf dem Plan. Und das ist das Ergebnis:


Für Marie in Rot, Grün und Gelb





Für Emily in den Farben Pink, Lila und Rosa






Beide Decken sind mit den Namen der Mädels versehen: mit Vliesofix unterlegt, habe ich die Buchstaben mit einfachem Geradstich aufgenäht.


Beim Auftraggeber sind sie schon einmal gut angekommen. 


Das war mein Wochenende. Und was habt ihr gemacht? Habt ihr in 2012 schon den Weg zur Nähmaschine gefunden?


Liebe Grüße! bine



Kommentare:

  1. WOW!
    Total schön! Und so akkurat!
    Super :-)
    Ich war und bin heute auch an der Maschine fleißig :-)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Hi, toller Blog. Kennst du schon die aktuellen Kinderstoffe von Farbenmix? Sind echt supersüß!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süße Stoffe hast Du da kombiniert! Toll sind die beiden Ergebnisse geworden. Die viele Arbeit kann ich nachvollziehen, ich habe auch schon ein paar dieser Decken genäht. Aber wenn sie erst mal fertig sind, ist man schon stolz, oder? :-)

    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschöööön!
    @Mara: Ja, man ist wirklich stolz, wenn die Arbeit getan ist. Umso schöner ist es noch, wenn die Decken gut ankommen. Zu der Decke in Pink-Lila gab es schon ein rundum positives Feedback. Und ich hoffe, dass die andere auch so gut ankommen wird.

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!