Freitag, 25. Mai 2012

Donnerstag ist 'Martha'

Und somit war klar, wie ich meinen neuen Handtaschen-Schnitt nennen werde, denn der ist gestern Abend samt Prototyp fertig geworden. Abgesehen davon, dass wir große Loriot-Fans sind, war "An der Opernkasse" unser stetiger Begleiter am letzten Wochenende. Meine Mama weiss, was ich meine.




Eine kleine, runde Handtasche - in den Farben Oliv und Senf - war gewünscht, mit breitem Henkel und einer aufgesetzten Tasche. Den Schnitt, der mir vorschwebte, gab es in meinem Schnittmusterfundus nicht, so dass ich selbst zu Papier und Bleistift gegriffen habe. Ich mag die Tasche sehr, und wäre sie nicht schon vergeben (sofern sie denn der künftigen Besitzerin gefällt), würde ich sie selbst behalten. Taschen kann Frau ja bekanntlich nicht genug haben.


Kommentare:

  1. Sehr Schick.. Wann gib's die Tasche als Ebook?

    LG, Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Taschenschnitt wird es nicht als Ebook geben. Zumindest habe ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht. Vielleicht sollte ich das mal. :-)

      Löschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!