Sonntag, 3. Juni 2012

VollkornQuarkBrötchen

Sonntagmorgen und keine frischen Brötchen? Die hier sind ganz schnell gemacht und kommen mit wenigen Zutaten aus. Hunger? Dann ran an die Knethaken!


*für 6 bis 8 Brötchen, je nach Größe*




125 g Magerquark
1 Ei
2 EL Sonnenblumenöl
1/2 TL Salz
>>> glatt verrühren


230 g dunkles Weizenmehl, Typ 1050
1/2 TL Backpulver
etwas Milch
>>> mit der Quarkmasse gut verkneten




Teig zu einer Rolle formen, in 6 bis 8 gleichgroße Stücke teilen und 15 Minuten ruhen lassen. Danach zu Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwas flach drücken. Kreuzweise einschneiden und mit etwas Milch bestreichen. Bei 180 Grad (vorgeheizt) ca. 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und in einem selbstgenähten Brotkorb auf dem Frühstückstisch anrichten. :-)




Jetzt seid ihr dran. Herzhaft oder süß?


Einen schönen Sonntag und guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!