Samstag, 7. Juli 2012

DIY-Glasfläschchen-Recycling


Habt ihr auch immer mal wieder kleine, leere Glasfläschchen zu Hause, die man erst einmal sammelt, aber irgendwann doch nur herumstehen, sie aber auch einfach zu hübsch sind zum Wegwerfen? Dann verwandelt die Fläschchen doch einfach zu bunten Blumenvasen. Ihr braucht auch gar nicht viele Zutaten:


Verschiedene Glasfläschchen (ordentlich gespült), Blumendraht, eine kleine Zange und MaskingTape in Wunschfarben und -mustern.




Zuerst werden die Fläschchen nach Lust und Laune mit MaskingTape beklebt. Rundherum oder kreuz und quer, wie ihr wollt.



Dann nehmt ihr den Blumendraht und legt ihn einmal eng um das schmale Stück am Flaschenhals unterhalb des Verschlussbereichs, knickt das Drahtende mit Hilfe der Zange um und dreht es ein paar Mal ein, so dass es sich nicht lösen kann. So sieht's dann aus:




Jetzt bestimmt ihr die Länge des Drahthenkels und schneidet den Draht entsprechend ab. Das jetzt entstandene Ende schiebt ihr auf der anderen Seite durch den Drahtring, knickt es um und dreht es auch hier wieder ein. Den Drahthenkel ein wenig in Form biegen und fertig ist die Recycling-Blumenvase.




Jetzt noch schnell ein paar Schnittblümchen hinein und dekorieren! 




Viel Spaß beim Nachbasteln!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!