Donnerstag, 27. September 2012

Einen Stier zu zeichnen ist gar nicht so einfach.

Ein kleines Geheimprojekt. Naja, geheim, weil ich davon ausgehe, dass mein Bruder hier nicht (regelmäßig) mitliest. Und falls doch, verrate ich an dieser Stelle mal nicht zu viel. Einen Stier zu zeichnen geht mir jedenfalls nicht so leicht von der Hand wie gedacht. Macht man ja auch nicht jeden Tag.


Wofür ich die Zeichnung brauche? Ein wenig müsst ihr euch noch gedulden (in der Hoffnung, dass die Idee auch umsetzbar ist).


1 Kommentar:

  1. Huch, na dann, viel Glück beim Umsetzen deiner Idee... GLG Stefi

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!