Sonntag, 16. Dezember 2012

Last-Minute-Geschenkverpackung zum 3. Advent

Habt ihr schon alle Geschenke für Weihnachten beisammen und die auch bereits hübsch verpackt? Nein? Noch nicht? Dann seht ihr hier eine schöne Idee: weiße Papiertüten mit Sterngirlande.



Bei mir kommen fertige (Butterbrot-)Tüten zum Einsatz (habt ihr noch genug Zeit, dann könnt ihr die Papiertüten natürlich auch noch selbst basteln), die ich bestempelt habe (Buchstabenstempel und Stempelfarbe von hier). Sterne aus buntem Papier ausschneiden, mit der Lochzange ein Loch hinein stanzen und auf ein Stück Kordel/Paketschnur auffädeln. Entweder mit MaskingTape (z. B. von hier) fixieren oder das obere Ende der Schnur am Henkel der Papiertüte festknoten. Die Sterne locker auf der Kordel verteilen - bei mir bleiben die Papiersterne auf der Kordel mehr oder weniger an ihrem Platz hängen. Ihr könnt sie zur Sicherheit aber auch mit einem Tropfen Klebstoff an der Kordel fixieren (oder vor der Übergabe schnell richtig drapieren). :-)

Die Weihnachtspost habe ich in diesem Jahr wieder selbst gestaltet. Dazu habe ich aus weißem Karton Karten ausgeschnitten, darauf einfache Tannenbaumumrisse aus MaskingTape geklebt und die Weihnachtsgrüße farblich passend daneben gestempelt. Auf der Rückseite ist dann noch genug Platz für ein paar liebe Worte. Habt ihr Holz-Wäscheklammern (mit Kugelkopf) zur Hand, könnt ihr diese auch noch mit MaskingTape bekleben und die Weihnachtskarte damit an das Geschenk klemmen.

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen schönen 3. Advent!
Macht's euch gemütlich!
bine


Kommentare:

  1. Sieht total klasse aus!!!
    schönen 3. Advent
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut ja Megaschön aus! Ich hab meine Geschenke eh noch nicht verpackt!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!