Donnerstag, 31. Mai 2012

Gesucht: Nr. 4 - *14.44 Uhr: Idee verworfen*

Im Schlafzimmer hängen seid gestern Abend diese vier Leinwände, drei davon bezogen mit Stoffen in zueinander passenden Farben und Mustern - aus der Serie 'So Sophie' von Riley Blake, gekauft bei Mira. Leinwand Nr. 4 ist aber noch ohne Bezug. Hier fehlt mir gerade die zündende Idee, der passende Stoff. Ja, es gibt noch weitere Muster aus der Serie, allerdings haben sie mich als Wanddeko nicht ganz überzeugt. Da reichte beim Kauf der Stoffe vielleicht aber auch einfach die Vorstellungskraft nicht aus.





Vielleicht uni? Eher Türkis oder Senf oder doch Dunkelbraun? Oder noch einmal geblümt? Was meint ihr? Wenn jemand von euch eine Idee hat und eventuell sogar den passenden Stoff vor Augen, dann hinterlasst mir gern einen Kommentar. Dann ist das Quartett bestimmt bald komplett. :-)

Danke euch!

Edit: Stopp! Nix da, der Stoff kommt weg. Also nicht ganz weg, aber runter von den Leinwänden. Ich habe mir die Fotos von der neuen, halbfertigen Wanddeko jetzt den ganzen Vormittag über angesehen. Und es will mir einfach nicht gefallen. Die Ornamente sind zu klein für diesen Zweck. Manchmal muss man etwas ausprobieren, um zu sehen, dass es nicht wirkt. Ich wollte diesmal eigentlich nicht wieder den Pinsel und die Farbrolle schwingen wie im Wohnzimmer, aber ich glaube, da bekomme ich eher das gewünschte Ergebnis. Es war einen Versuch wert. Und um die Stoffe mache ich mir mal gar keine Gedanken. Da gibt es genug Ideen. Ich könnte eine neue Geldbörse brauchen und ... Später. Erst einmal werde ich mich heute Abend den Acrylfarben widmen und ein wenig mischen. Vier verschiedene Farben bauche ich. Aus einer Farbfamilie? Auf jeden Fall kein Rot. Aber vielleicht Türkis, Gelb und Petrol? Mal sehen, was dabei herauskommt. Ich bin gespannt und lasse mich überraschen ...




'ungeschminkt' (beauty is where you find it)



Ohne alles. Mit nix.
Mehr ungeschminkte Wahrheiten gibt's bei Nic.



Mittwoch, 30. Mai 2012

Pfingsten/Blaue Lagune

Ja, schon wieder. Mit Sonne, Strand und See, Bikini, Bingo und Karaoke. Allerdings auch mit einer sehr, sehr mageren Ausbeute an Fotos, noch nicht einmal zwei Hände voll. Aber egal. Schön war's und entspannt, soviel kann ich sagen. Ich hab's genossen, meine Kalkbeine in die Sonne zu halten. :-)




Es ist schon Mittwoch und damit Halbzeit. Macht euch eine schöne zweite Wochenhälfte! Liebe Grüße! bi 
(wie mein Neffe sagen würde, vollständige Namen werden aber auch so was von überbewertet)



Freitag, 25. Mai 2012

Sommer, Sonne, Sonnenschein ...



Sonne tanken, den dicken Zeh ins kühle Nass halten, ein bisschen frischen Wind um die Nase wehen lassen, Füße in den Sand stecken und die Seele baumeln lassen. Habt ein tolles, erholsames Wochenende! 

PS: Sonnencreme nicht vergessen!

Donnerstag ist 'Martha'

Und somit war klar, wie ich meinen neuen Handtaschen-Schnitt nennen werde, denn der ist gestern Abend samt Prototyp fertig geworden. Abgesehen davon, dass wir große Loriot-Fans sind, war "An der Opernkasse" unser stetiger Begleiter am letzten Wochenende. Meine Mama weiss, was ich meine.




Eine kleine, runde Handtasche - in den Farben Oliv und Senf - war gewünscht, mit breitem Henkel und einer aufgesetzten Tasche. Den Schnitt, der mir vorschwebte, gab es in meinem Schnittmusterfundus nicht, so dass ich selbst zu Papier und Bleistift gegriffen habe. Ich mag die Tasche sehr, und wäre sie nicht schon vergeben (sofern sie denn der künftigen Besitzerin gefällt), würde ich sie selbst behalten. Taschen kann Frau ja bekanntlich nicht genug haben.


Donnerstag, 24. Mai 2012

'ich bin schön' (beauty is where you find it)


Am Strand von Norderney. Beim Spielen mit Lennard. Am Strand der Blauen Lagune.

Mmmhh, auch wenn ich zum letzten BIWYFI-Thema geschrieben habe, dass außer Wimperntusche bei mir kein Schminkzeug zu finden ist, ist diese aber ein MUSS. Oder auch ohne schön?

Mehr Schönes gibt es wie immer bei Nic.

Habt einen tollen Tag!



Sonntag, 20. Mai 2012

Schöne Grüße aus der Blauen Lagune!

Sommer, Sonne, Strand und See ... Mein Wochenende in Bildern:






Blaue Lagune, Wankum/Wachtendonk

Neben faulenzen, lesen, Sonne tanken und Füße in den Sand stecken war ich ja nicht ganz unkreativ. Was ich so gemacht habe, konntet ihr hier schon begutachten. ;-)



Samstag, 19. Mai 2012

*Stoffdruck* - Neues ausprobieren

und mal nicht nähen. Aber auch das Neue hat was mit Stoff zu tun, wie kann es auch anders sein?! Meine Mama hatte ihr Werkzeug für Linolschnitt aus dem Keller hervorgeholt, und siehe da, sogar ein Teil der Farben war nach deutlich mehr als 10 Jahren noch brauchbar. Neue Linoleumplatten waren dann aber schon angebracht. Und so ging es dann gestern Abend ans Werk: Nach ein wenig 'Schnitzerei' wurden die ersten Probedrucke gemacht, dabei verschiedene Techniken des Farbauftrags ausprobiert. Heute ging der Linolschnitt und -druck dann schon viel leichter von der Hand, liegt doch das erste und letzte Mal mehr als 13 Jahre zurück. Habt ihr Lust auf ein paar Ergebnisse? Bitte schön.







Jetzt geht aber raus in den Garten noch ein wenig Sonne tanken und später an die Strandbar. Ich bin nämlich nicht zu Hause. :-)
Wünsche noch ein schönes Wochenende! 
bine



Freitag, 18. Mai 2012

Norderney Teil 3



Mein Neffe und ich. 'Sülzschnitte'. Strandkorb. Kippendes Meer.



Donnerstag, 17. Mai 2012

Was Frau so haben muss



Oder was ich schon länger dringend brauche, ist ein schmales Täschchen für Nagelpfeile & Co. Den Schnitt, wenn man ihn überhaupt als solchen bezeichnen kann, habe ich mir vorhin schnell selbst zusammengebastelt. Und ich muss sagen, der Testlauf ist geglückt, es passt alles hinein. Das Täschchen ist genäht aus Sternchen- und Pünktchenstoffen von Stoff&Stil und durch das eingenähte Volumenvlies ganz fluffig. 







'ich kann auch anders' (beauty is where you find it)


Für das heutige Thema musste ich gar nicht lange überlegen, bis das passende Foto gefunden war. Ich brezel mich ganz selten auf, das morgendliche Schminken begrenzt sich bei mir auf Wimperntusche. Mehr nicht. Ganz anders bei diesem Foto, das ich - wie ich gestehen muss - nicht selbst gemacht habe. Es passt aber zum Thema, denn da kann ich auch anders.

Die anderen Seiten der anderen sind wie gewohnt bei Nic zu finden.

Einen schönen Feiertag!
bine

Dienstag, 15. Mai 2012

Stoffe auf einem Haufen



Aus diesem Farb- und Stoffmix entsteht was echt Schönes. Keine neue Idee und nicht spektakulär, aber schön. Und da mir die Farbkombi so gut gefällt, bin ich kurz davor, die gleichen Stoffe noch einmal zu kaufen. Für mich. 





Montag, 14. Mai 2012

Und noch ein Wochenendprojekt: Nr. 3

Für mein Lieblingspatenkind: Falttasche 'Fannie' nach dem tollen Ebook von Julia/lillesol & pelle. Den Schnitt der großen Taschenversion habe ich auf 90% verkleinert, die Träger etwas verbreitert und in der Länge angepasst.





Aus coolem Äffchen-Stoff (von Stoff & Stil, aus der Saison 2010) kombiniert mit leuchtendem Rot. Gefüttert mit H630 macht die Tasche etwas fluffiger. Die Einschubtasche habe ich auf der Vorderseite platziert.


Einen schönen Start in die 'kurze' Woche!



Sonntag, 13. Mai 2012

Wochenendprojekt Nr. 2

ist auch geschafft und gleichzeitig die Auflösung vom gestrigen Teaser. Gewünscht waren zwei Kissen mit Feuerwehrauto, eines in Blau und eines in Grün. Voilá !

 
Die Kissenbezüge sind wieder 35 x 35 cm groß und haben auf der Rückseite einen Hotelverschluss. 
Liebe Grüße!
bine


Wochenendprojekt Nr. 1

ist fertig. Und ich bin mächtig stolz darauf. Nicht, dass ich bisher noch keine Patchworkdecke genäht habe, ganz im Gegenteil. Aber Übung macht bekanntlich ja den Meister und ich übe weiter. Es ist jedes Mal aufs Neue eine Herausforderung, nähe ich die Patchworkdecken ja nicht für mich, sondern meistens für Kunden. Da ist es immer hilfreich Farbwünsche zu kennen, damit man ungefähr weiss, wo die Reise hingeht. So auch hier:



Liebe Grüße!
bine


PS: Den Teaser von gestern löse ich später auf. ;-)



Samstag, 12. Mai 2012

'reflektiertes ich' (beauty is where you find it)



Mehr zum aktuellen Fotothema wie immer bei Nic.



TatütaTeaser



Einen schönen Samstag!

Freitag, 11. Mai 2012

Werkeln im Hintergrund

Neben einigen Aufträgen, die bearbeitet werden möchten, wird hier fleißig an neuen Flyern gewerkelt, ein kleiner und ein großer. Ich selbst bin mal wieder mein schwierigster Kunde. Das lässt sich aber wohl auch nicht umgehen, wenn ich grafische und textliche Arbeiten nicht rausgebe und von jemand anderem erledigen lasse. Und genau das macht man ja nicht unbedingt, wenn man selbst die Möglichkeiten dazu hat (auch wenn es in dem ein oder anderen Moment durchaus sinnvoll wäre *örgs*). So wird Bildmaterial gesichtet, eingebaut, bearbeitet und wieder verworfen, Texte geschrieben und wieder gelöscht - bis ich feststellen muss, dass die erste Fassung von Ende März ist. Öhm, ja. So ist das eben. Ausreden, wie der zwischenzeitliche Kurzurlaub auf Norderney, zählen da nicht.

Wollt ihr mal sehen? Natürlich ohne die Garantie, dass die Druckdaten, sollten sie jemals die Druckerei erreichen, auch so aussehen wie der Stand von heute zeigt.








Ich mache dann mal weiter und übe mich in Geduld. :-)
Einen schönen Start ins Wochenende!
bine



Mittwoch, 9. Mai 2012

Norderney Teil 2



Lecker Schokokuchen. Georgshöhe. Strandkörbe. Buddeln. Sonnenuntergang.



Dienstag, 8. Mai 2012

Verregnete Stunden in Walbeck

Dennoch ein schöner (Sonn)Tag mit netten Kunden und lieben Freunden.
Ein paar Impressionen? Bitteschön.





Lieben Dank an Mama und Steffi für die Hilfe!! :-)



Samstag, 5. Mai 2012

DIY: Marktschilder

Aus kleinen Karten lassen sich mit Stempeln schnell Marktschilder für Produkthinweise oder Preise herstellen.


Stempelsets mit Buchstaben und Ziffern sowie tolle Stempelkissen für verschiedene Materialien bekommt ihr bei peppauf! Ich habe hier die Stoffstempelfarbe verwendet.

Morgen findet der Markt in Walbeck statt - hoffentlich mit schönerem Wetter als heute. Daumen drücken! :-)

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!
bine


Donnerstag, 3. Mai 2012

Insel-Idee


Während unseres Kurzurlaubs auf Norderney kam mir die Idee für ein Reise-Set im Nordsee-Insel-Look. Auf der Suche nach einem Blau-Weiß gestreiften Stoff im Stoffladen meines Vertrauens fündig geworden, entstand gestern das 3er Täschchen-Set. Ein kleines, quadratisches Täschchen, das in jede Handtasche passt und damit auch unterwegs das Nötigste bereithält, ein etwas größeres für Kosmetik und eine große für Shampoo & Co. Alle mit Reißverschluss zum sicheren Verschließen.

Die Vorlagen für die Applis waren schnell gezeichnet und auf mit Vliesofix versehenen Stoff übertragen. Da ich ja bekannterweise sehr gern mit einfachem Geradstich appliziere, habe ich mich auch gleich in dieser Form hier ausgetobt. Weitere Vorlagen liegen schon bereit: Leuchtturm und Muschel möchten auch auf Reisen gehen.

Einen schönen Abend!

'Ein Stück ich' (beauty is where you find it)

Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich sie euch zeigen soll, aber letztlich gehört sie seit drei Jahren zu mir. Über die Wintermonate sehe ich sie kaum noch, im Sommer fällt sie mir deutlich öfter auf, die nicht ganz so schöne Narbe auf dem Dekolleté.



Lieber habe ich aber eine Narbe, als die Angst, dass sich aus zwei kleinen, aber "bunten" und ungleichmäßigen Muttermalen was Schlimmeres entsteht. 

Mehr gibt's bei luzia pimpinella.




Mittwoch, 2. Mai 2012

'Love is all around' (beauty is where you find it)



Mein Neffe und ich beim Tanzen auf Norderney. 


Noch schnell mitgemacht beim Fotoprojekt von Nic, denn morgen gibt's ja schon das neue Thema! 



Dienstag, 1. Mai 2012

Für den Kaffeeklatsch




In den letzten Tagen kam ich aus dem Applizieren scheinbar gar nicht heraus. Neben U-Heft-Hüllen und Gemüsebeuteln sind weitere 'Becherteppiche' entstanden: zwei Sets à zwei Untersetzer für Tasse und was Süßes - für den Markt am Sonntag. 



Neues für die Gemüseküche

Die Vorratshaltung verstecken? Das war gestern. Gemüse wie z. B. Zwiebeln oder eine kleinere Menge Kartoffeln bekommen jetzt ein neues Zuhause. 



Die Gemüsebeutel dürfen für jeden sichtbar in der Küche Platz nehmen. Je nach Vorratshaltung kann auch das Gemüse appliziert werden, das im Beutel aufbewahrt werden soll. Dann sehen z. B. auch drei zueinander passende Beutel mit jeweils einer anderen Gemüsesorte toll aus!

Macht euch einen schönen 1. Mai!
bine