Mittwoch, 23. Januar 2013

Happy birthday mit kunterbunten CakePops [Rezept]

Liebe Steffi, auch auf diesem Weg alles Gute zum Geburtstag!




CakePops ganz leicht selbstgemacht: 300 g fertigen Rührteigboden in einer Schüssel fein zerbröseln. 25 g weiche Butter mit 30 g Doppelrahmfrischkäse und 30 g Puderzucker verrühren und zu den Kuchenbröseln geben. Alles gut vermengen. Je nach Wunsch Aroma zugeben: Ich habe die Kuchenmasse halbiert und wenige Tropfen Orangen- bzw. Vanillearoma zugegeben. Jetzt werden ca. walnussgroße Kugeln geformt und für 15 Minuten ins Gefrierfach gelegt. In der Zwischenzeit Kuvertüre oder Kuchenglasur schmelzen (bei mir braune Kuvertüre für die Orangen-CakePops und weiße Vanille-Kuchenglasur für die mit Vanillearoma). Die Kuchenkugeln auf Holzspieße stecken, in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und in ein Glas stellen. Nach Belieben z. B. mit Streuseln verzieren. Köstlich!


Einen schönen Tag!
bine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!