Montag, 14. Januar 2013

Stempel einfach selbstgemacht [DIY]


Schon länger wollte ich Stempel selbst herstellen, war aber mit dem Ergebnis von z. B. Linolschnitt nicht so ganz zufrieden. Um ein gutes und auch schnelles Ergebnis zu erzielen, habe ich mir dann Moosgummi und unterschiedlich große Holzscheiben im Bastelladen gekauft, Bleistift, Skalpell, Schere und Klebstoff dazu und losgelegt.


Malt euch zuerst das gewünschte Motiv auf Papier und schneidet es aus. Dann übertragt ihr die Form auf das Moosgummi - die Farbe spielt dabei keine Rolle, aber bunt macht gute Laune - und schneidet das Motiv mit Hilfe eines Skalpells aus. Falls nötig könnt ihr die Kontur mit einer Schere nacharbeiten.



Nun klebt ihr das Moosgummi-Motiv auf eine Holzscheibe. Diese sollte entweder gleich groß oder etwas größer als das Motiv sein, damit ihr eine gute Auflage für den Druck habt. Achtet darauf, ob das Motiv später in gestempelter Form eine bestimmte "Richtung" haben soll. Dann müsst ihr es entsprechend andersherum aufkleben. Siehe Tasse oder Kanne: Der Henkel soll gestempelt rechts sein, also die Moosgummi-Vorlage so aufkleben, dass der Henkel links ist. Ich weiss, wovon ich rede. örks  Dann kann es auch schon mit dem Stempeln losgehen.



Ich habe Stempelkissen von peppauf verwendet. Die Stempelkissen sind erhaben, so dass sich jede Stempelgröße einfärben lässt. Ich mag die Farben und das Druckergebnis sehr. Was sagt ihr zu Muffins & Co. für die Küche? Hübsch, ne?



Viel Spaß beim Nacharbeiten! Aber Achtung: Das macht süchtig. War der erste Stempel gerade fertig, hatte ich schon das nächste Motiv im Kopf und im Nu war Nr. 2 in Arbeit. Und so weiter und so fort.

Kleiner Tipp: Moosgummi mit einer Stärke von 2 mm ist deutlich weicher und leichter zu schneiden als die Variante mit 3 mm. Das ist nicht viel Unterschied, macht sich aber in der Bearbeitung wirklich bemerkbar. Hätte ich nicht gedacht ...

Liebe Grüße! bine




1 Kommentar:

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!