Freitag, 15. Februar 2013

5 Kleidungsstücke und ihre Geschichten (Frage-Foto-Freitag)

Steffi von OhhhMhhh fragt, wir antworten mit Fotos. Heute: ...


Nach einem eigenen Schnitt entstanden, der Stoff ist ein Stoffmarktschnäppchen. Gesehen, verliebt, verarbeitet. Ich trag das Kleid gern!


Der Stoff: ein Feincord, super weich mit tollem Muster, wie ich finde. Aber als Rock? Ich bin mir nicht sicher, ob der als crazy und ausgefallen durchgeht, oder doch eher an Omas Wohnzimmergardine erinnert. Getragen? Zweimal - für dieses Foto und einmal in der Öffentlichkeit. Wie öffentlich, weiß ich gar nicht mehr. Was sagt ihr? Eure Meinung ist gefragt!



Hach, noch einmal das schöne Retro-Stöffchen. Wie gut, dass ich 1,5 Meter ergattern konnte. So ist noch ein sommerliches Top entstanden, locker und luftig. Und das auch noch als das erste Projekt mit Hilfe der Schneiderpuppe. Bisher leider auch das einzige. Urteil: Mag ich!



Ähm, das hier mag ich nicht. Sollte schön werden, ist es aber nicht. Das habe ich jedenfalls nach dem damaligen Blogposting beschlossen. Der gestreifte Jersey ist ja an sich ganz schön, aber nicht in Kombination mit einem ausrangierten, zu kurz gewordenen Shirt. Schrecklich, nicht? Die Schere hat die beiden wieder getrennt. Während die ausgeleierten Shirtreste im Müll gelandet sind, fristen die Streifen ihr Dasein in der Jersey-Stoff(reste)kiste. Vielleicht wird daraus irgendwann noch einmal was Tragbares. Irgendeine Idee?




Yeah, mein erstes Kleidungsstück überhaupt! Ich hatte gerade mal knapp drei Monate Erfahrung an der Nähmaschine gesammelt, als dieses (leicht schiefe) Fledermaus-Shirt in meinem Schrank hing. Bei weitem nicht perfekt und am unteren Bund durchaus zu eng, aber ich trage es trotzdem noch. Geht sicherlich nicht für total chic durch, aber für lässig und cool. :-) Was war ich stolz. (Seht bitte über das Foto hinweg ... lang ist es her.)

So, das waren meine fünf. Und eure? Steffi sammelt alle Beiträge für uns.

Einen schönen Start in das Wochenende wünsche ich euch!
bine


Kommentare:

  1. ich finde, du kannst den *zweifelhaften* Rock ruhig selbstbewusst tragen. Er könnte von Cavalli sein oder so. Retro. Es kommt auf deinen Auftritt an. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Rock traumhaft schön. Bitte öfters tragen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Der "zweifelhafte" Rock sieht unglaublich cool aus. Tolle Farben, schönes Muster. Unbedingt tragen :)

    LG
    Saro

    AntwortenLöschen
  4. der rock ist enorm cool. solange du entsprechend aufrecht darin läufst und diene zweifel nicht durchblicken lässt. also ICH würde den sofort anziehen. ist doch eh schnurz, was andere sagen.

    AntwortenLöschen
  5. Das erste Kleid ist traumhaft schön.
    Es gibt immer wieder Teile, die finde ich an anderen sehr schön, aber ich fühle mich in ihnen nicht wohl. So geht es dir vermutlich mit dem zweifelhaften Rock.
    Zieh an, was dir gefällt! :-)
    Schönes Wochenende wünscht
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Auf das Kleid bin ich neidisch. Das ist supertoll! Und den Rock finde ich auch megacool!
    LG, Frl. S

    AntwortenLöschen
  7. der rote rock ist super, würde ich sofort nehmen ;) liebe grüsse

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!