Sonntag, 17. Februar 2013

Ein Wort zum Sonntag: Ich mach' mir 'nen groben Plan

So langsam komme ich wieder in Schwung. Ganz vernachlässigt hatte ich den Blog zwar nicht, aber die Anzahl der Postings zum Jahresbeginn reduziert. Das war nicht unbedingt gewollt, manchmal lässt es aber das analoge Leben nicht anders zu. 

Eigentlich bin ich ein Gelegenheitsblogger. Das heißt, ich blogge, wenn es was zu sagen, zu teilen und/oder zu zeigen gibt. Das finde ich auch nach wie vor gut und richtig so und macht das Bloggen für mich erst aus. Spontanität ist das Stichwort - das Bloggen soll ja Spaß machen. Natürlich nutzen viele den eigenen Blog als eine Art Werbeplattform für sich und ihr Label zum Beispiel. Ich kann mich da nicht rausnehmen, ich mache das auch, habe meinen DaWanda-Shop verlinkt, meine Homepage, meine Facebook-Fanpage. Trotzdem erzähle ich hier auch einiges aus meinem privaten Leben, von Dingen, die um mich herum passieren. Von kreativen Ideen und deren Umsetzung, Deko-Gedöns für die heimischen vier Wände, neuen und alten Lieblingsrezepten, die es wert sind, geteilt zu werden. Ich blogge, wenn ich Zeit habe. Und es wurmt mich manchmal, zu viele Sachen im Kopf zu haben, die ich hier gern mit euch teilen würde, aber einfach nicht dazu komme, sie mit der Kamera festzuhalten. Gute Fotos brauchen anständiges Licht und ohne Fotos geht beim Bloggen eigentlich nichts - oder sagen wir wenig. Vieles muss ich aufschieben und irgendwann gerät einiges in Vergessenheit, taucht zwischendurch wieder auf und ist dann wieder weg. Ohne es in den Blog geschafft zu haben. Schade.

Da ich ein recht organisierter Mensch bin (ich liebe To-Do-Listen und setze unwahrscheinlich gern Häkchen!) habe ich mir überlegt, auch ein wenig Struktur in den Blog einziehen zu lassen. Nicht viel, aber so, dass sich die Lage auf Dauer etwas entspannt. Heißt im Klartext:



Das ist mein Wunsch-Wochenplan, "Wunsch" daher, weil Ausnahmen die Regel bestätigen. Ich denke, der Plan versteht sich von selbst, oder?

Wie handhabt ihr das? Bloggt ihr spontan und querbeet? Oder habt ihr einen Plan bei dem, was ihr postet? 

Macht's euch schön!
bine

PS: Hey, ihr seid ja wahnsinnig - im positiven Sinne! :-) So viele Komplimente zum "zweifelhaften Rock" vom Frage-Foto-Freitag. Damit hab ich nicht gerechnet. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle!


Kommentare:

  1. Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Umsetzung deines Plans :-) liebe Grüße und einen schönen Sonntag' yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Post und wie wahr...,könnte auch von mir kommen.
    Ich liebe diese To-Do-Listen und freue mich über jedes Häkchen, aber leider nimmt die Liste nie ein Ende..., ein Häkchen...,drei neue Ideen oder Aufgaben..., so ungefähr.
    Ich blogge auch spontan. Manchmal habe ich eine Idee, aber kein gutes Foto dazu oder verwerfe die Idee an einem anderen Tag wieder. Ja,ja so ist das. ;-)
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bine,
    mir geht es da wie dir.
    Mal könnte ich täglich bloggen und habe auch entsprechendes Material und mal ist nix los oder ich komme nicht dazu etwas zu posten.
    Dein Plan sieht gut aus und ich hoffe du kommst damit zurecht.
    Für mich wäre das nix, weil ich mich dann immer in den ersten drei Wochentagen verpflichtet fühlen würde etwas zum Thema genähte Lieblingsstücke zu posten. Jetzt könnte es aber sein, dass ich genau dann ein super geniales Rezept habe, das ich verbreiten möchte und dann fällt es mir schwer bis zum Wochenende zu warten. Möglicherweise komme ich dann aber am Wochenende auch gar nicht dazu es zu posten.
    Ich mache es lieber weiterhin spontan, ohne feste Strukturen. So bleibt es unerwartet spannend und weder die Leser noch ich haben feste Erwartungen.
    Bin gespannt wie es bei dir weiter geht und wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Betti

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!