Samstag, 30. März 2013

Hallo Frühlingsdeko!⎜DIY

Habt ihr den Winter auch so satt wie ich? Um nicht mehr die Schneeflocken ansehen zu müssen, die vor dem Fenster toben, habe ich mir jetzt ein paar Kreisfächer ins Wohnzimmerfenster gehängt. Natürlich in Frühlingsfarben: Gelbtöne und Mintgrün. Wollt ihr auch? Dann kommt hier jetzt ein schnelles Easy-peasy-DIY:









Ihr könnt die Kreise natürlich auch mit der Schere ausschneiden, ein Kreisschneider ist ja nicht unbedingt in jedem Haushalt zu finden (bei mir auch erst seit Kurzem, finde das allerdings eine geniale Erfindung - solltet ihr euch anschaffen). Und wer keine Nähmaschine hat, näht einfach die Kreise per Hand zusammen.

Viel Spaß beim Basteln! Und wenn ihr eure Kreisfächer im eigenen Blog zeigt, freue ich mich über eine Verlinkung zu diesem Post. Dankeschön!

Liebe Grüße!
bine


Kommentare:

  1. Wirklich easy - wird nachgemacht! auch ohne kreisschneider :)
    Liebe Grüße Anny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bine
    Einen Kreisschneider hab ich tatsächlich, allerdings noch original verpackt :-)
    Was ich gerne hätte, wäre so eine Schneideunterlage, bist Du mit Deiner zufrieden, welche kannst Du mir empfehlen? Danke und Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      ich habe eine große in ca. DIN A2 von Buttinette und bin super zufrieden. Die kleine (ca. A4) von den Fotos oben ist aus dem Bastelladen - da haben sich nach kurzer Zeit die Ränder gelöst, also die zusammengeklebten Lagen, ansonsten ist die aber auch ok. Je nachdem, wofür du sie brauchst, ist eine große Schneidematte zu empfehlen, da man damit einfach flexibler ist.

      LG und schöne Ostern!
      bine

      Löschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!