Freitag, 10. Mai 2013

5 Fragen, 5 Antworten (Frage-Foto-Freitag)

1. Schönes Gefühl?
Man glaubt es kaum: Aufräumen, Aussortieren, Staub wischen. Ja, das befreit ungemein. Gerade am Arbeitsplatz zu Hause. Danach geht es deutlich frischer ans Werk. Und Arbeit gibt es hier gerade genug.



2. Schöne Idee?
Ein paar schöne Bilder oder auch ganze Seiten aus Zeitschriften an die Wand pinnen. Ohne Rahmen, ohne Bohren, einfach mit MaskingTape ankleben. Zudem eine tolle Inspirationsquelle!



3. Schöne Kombination?
Ich hoffe doch mein Kleid und die neue Tasche (die ich heute noch nähen möchte) für die Hochzeit einer Freundin morgen. 

Edit: Leider bislang nur ein unscharfes und dunkles Handybild vom Kleid (hier schon recht knuddelig). Ich muss dazu sagen, dass ich nach wie vor nicht sonderlich begeistert bin. Beigeistert vom Schnitt schon, wird auf jeden Fall noch einmal genäht, auch als Shirt, wahrscheinlich ist es nur die Farbe oder die Farbkombi, die mich letztendlich stört ...


4. Schön einfach?
Kisten beschriften und zwar (auch wieder) mit MaskingTape. Sieht hübsch aus und kann man bei Bedarf wieder entfernen und erneuern. Jetzt haben meine Flyer ein neues Zuhause. Ein schnelles Ergebnis der Feiertagsaufräumaktion.



5. Einfach schön? 

Wenn an einem eigentlich verregneten Tag die Sonne dann doch zum Vorschein kommt und die Blumen und Pflanzen plötzlich wieder in sattem Grün strahlen.





Macht euch ein schönes Wochenende!
bine 


Kommentare:

  1. Deine Bilder motivieren mich doch glatt zum Aufräumen!;-)
    Hoffentlich bleibt es nicht bei dem Vorsatz?!?!?
    Bin gespannt auf dein Kleid.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt, wenn der Arbeitsplatz frisch und saubetr ist, geht das neue Projekt wie von alleine von der Hand :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. ..manchmal fühle ich mich ein bisschen spießig, wenn ich beim Aufräumen ähnlich empfinde wie du - bin wirklich froh, dass Maria Montessori, eine immerhin sehr anerkannte Pädagogin, Ordnung im Umfeld eines Menschen als Voraussetzung für ein einigermaßen geordnetes Gefühlsleben hält...

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!