Samstag, 26. April 2014

Aus meiner Küche: Zitronen-Törtchen ⎮ #ichbacksmir


Claras #ichbacksmir-Thema im April heißt "Zitrusfrüchte", von Zitrone über Orange bis hin zur Grapefruit darf alles dabei sein. Wäre doch gelacht, wenn wir da nichts im Rezepteordner finden, das da so vor sich hin schlummert. Suchen musste ich auch nicht so wahnsinnig lange, bis mir das spritzige Rezept für Zitronen-Törtchen in die Hände fiel. 




Ich habe den Kuchenteig in einer Springform gebacken und später dann in Würfel geschnitten, um die Törtchen in Marmeladegläsern anzurichten. Ihr könnt die Törtchen auch ganz klassisch in Papierförmchen/Muffinbackblech backen. Dann beträgt die Backzeit ca. 15 bis 20 Minuten. Der Test mit dem Holzstäbchen verrät euch, ob der Kuchen gar ist.

Zutaten:
3 Eier
1 Prise Salz
150 g + 1 leicht gehäufter TL Puderzucker
2 Päckchen Zitronenschale
280 g Crème fraîche
120 g Mehl
120 g Speisestärke
2 TL Backpulver
Saft von 1 Zitrone + 2 EL Zitronensaft
250 g Mascarpone
3-4 EL Orangenmarmelade ohne Stückchen

Zubereitung:
Die Eier trennen. Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen und beiseite stellen. In einer großen Rührschüssel Eigelb mit 150 g Puderzucker und Zitronenschale dick aufschlagen, dann Crème fraîche unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver kurz unter die Masse rühren. Zuletzt Eischnee vorsichtig unterheben. Die Springform fetten und den Teig einfüllen (oder Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und den Teig einfüllen). Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze knapp 30 Minuten backen. Eine Zitrone auspressen und den Saft mit 1 TL Puderzucker verrühren. Direkt nach dem Backen den Kuchen mehrfach mit einem Holzstäbchen einstechen und mit dem Puderzucker-Zitronensaft beträufeln. Den Kuchen abkühlen lassen, aus der Form lösen, in kleine Quadrate schneiden und in die Gläser setzen. Für das Topping Mascarpone mit 2 EL Zitronensaft verrühren und auf den Zitronenkuchenwürfeln verteilen. Die Orangenmarmelade leicht erwärmen und ebenfalls auf den Törtchen verteilen. 

Köstlich sind die Törtchen und sehen hübsch aus - das fand auch die Familie an Ostern! 




Ich bin wieder gespannt auf die anderen Rezepte zur #ichbacksmir-AktionHabt ein tolles Wochenende! Vielleicht wird ja gebacken?! 

Liebe Grüße!
bine


Kommentare:

  1. OH das sieht lecker aus. Das Rezept muss ich mir merken. Vielen Danke!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann deine Familie sehr gut verstehen. Die Törtchen würden mir auch sehr gut gefallen und sicher auch schmecken ;-)

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!