Freitag, 2. Mai 2014

Aus meiner Küche ⎮ Zwiebel-Brot mit Schinken und Käse (Rezept)


Heute gibt's Grüße aus meiner Küche. Denn vor Kurzem habe ich nach langer Zeit mal wieder ein sehr herzhaftes Brot mit Röstzwiebeln, Schinkenwürfeln und geraspeltem Käse gebacken. Das ist  quasi schon belegt und braucht nur noch einen Hauch Butter, in diesem Fall Tomatenbutter. Köstlich!



Du brauchst:
500 g Mehl
20 g Hefe
1 TL Salz
350 ml Mineralwasser (mit Sprudel)
75 g Röstzwiebeln
75 g Schinkenwürfel
75 g geraspelten Käse (bei mir Emmentaler)

So geht's:
Das Mehl in eine Schüssel füllen und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe grob in eine Tasse bröckeln, das Salz zufügen und verrühren, bis sich die Hefe verflüssigt hat. Das funktioniert! Die Hefelösung und 350 ml Mineralwasser in die Mulde im Mehl geben, danach Röstzwiebeln, Schinkenwürfel und geraspelten Käse. Jetzt werden alle Zutaten miteinander verknetet, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Sollte der Teig zu trocken sein, ein paar Tropfen Mineralwasser zufügen. Ist er zu klebrig, dann etwas Mehl zugeben. Den Teig zugedeckt im warmen, offenen Backofen ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Schüssel aus dem Ofen herausnehmen und die Temperatur auf 200 Grad erhöhen. Den Teig zu einem runden Brotlaib formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 55 Minuten backen. Das Brot ist gar, wenn man mit dem Fingerknöchel auf die Unterseite vom Brot klopft und es hohl klingt.




Das Brot habe ich erst in Butterbrotpapier eingeschlagen und dann in ein neues Leinen-Geschirrtuch, Kordel drumherum gewickelt und ein Etikett angehängt. So hübsch verpackt habe ich das Zwiebel-Schinken-Käse-Brot zusammen mit Tomatenbutter im Glas an eine Freundin verschenkt. 

Habt viel Spaß beim Backen und Genießen und vor allen Dingen ein schönes Wochenende!
bine


Kommentare:

  1. Oh wie lecker... darüber hätte ich mich aber auch riesig gefreut... eine tolle Idee und ein prima Rezept das ich mir merken muss... hab ein tolles Wochenende und liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept. Sieht super lecker aus und schmeckt bestimmt auch so. Gleich am Wochenende mal ausprobieren.

    Liebste Grüße, Valérie

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!