Dienstag, 29. Juli 2014

Bloggerlife ⎟ Wissensmanagement via Pinterest

Meinen Account bei Pinterest habe ich schon länger, allerdings wurde er sehr stiefmütterlich betreut und fristete ohne jegliche eigene Pinnwand sein Dasein. Bis vor ein paar Wochen. Denn da bin ich durch mein zweites Studienheft im Bereich Wissensmanagement wieder auf Pinterest aufmerksam gemacht worden, quasi mit dem Zaunpfahl. Bislang bzw. bei meiner damaligen Registrierung bei Pinterest war die Plattform für mich eher undurchsichtig. Wie was wohin? Inzwischen habe ich einige Boards angelegt und mit verschiedenen Pins gefüttert. Hey, das war gar nicht so schwer. Ich sammle alles Mögliche in der Farbe Mint, dann gibt es zum Beispiel Boards zu den Themen nähen und DIY (letzteres muss sich noch füllen), je eines für Rezepte und Travel und speziell je eine Pinnwand für Norderney und Hamburg.



Für mich ist Pinterest sowohl eine Inspirationsquelle als auch eine Art Notizblock, denn ich kann mir Ideen und Anregungen holen und sie sofort sammeln, damit sie mir in der heutigen Zeit der Informationsflut nicht verloren gehen. 

Man verliert sich aber auch schnell in vielen schönen Bildern. Seien es toll eingerichtete Wohnzimmer mit noch schickeren Möbeln, hübsche Deko-Objekte, die man sich eh nicht leisten kann oder raffinierte DIY-Ideen, für deren Umsetzung man erst einmal Zeit und Geduld haben muss. Die Liste ist lang. Man klickt durch verschiedene Boards, von einem Pin zum nächsten und pinnt die tollsten Ideen, Bilder, Artikel auf den eigenen Pinnwänden. Aber ich finde es toll und bin gespannt, inwieweit sich meine Boards in der nächsten Zeit füllen und verändern werden. Ob ich dann in der Adventsszeit die Geduld, Zeit und Muße aufbringe, die perfekte Weihnachtsdeko umzusetzen, bleibt dennoch fraglich. Aber anschauen, sammeln und schön finden kann man ja ruhig.   

Wie ist es bei euch? Seid ihr bei Pinterest und wenn ja, wie intensiv nutzt ihr die Plattform?

Liebe Grüße!
bine


1 Kommentar:

  1. Hallo Bine,
    Ich bin auch auf Pinterest. (http://www.pinterest.com/blogprinzessin/)
    Alles umzusetzen habe ich auch nicht geschafft, aber ich nutze es wie du - als Notizzettel und wenn man mal was wissen will findet man dort sicher die Antwort.

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!