Mittwoch, 13. August 2014

Bloggerlife ⎟ Ein Hashtag zum Mitschleppen

Als ich im Mai zusammen mit Monika ein paar Tage in Hamburg verbracht habe, hatten wir natürlich immer ganz Blogger like unsere Kameras und Smartphones griffbereit und haben es uns nicht nehmen lassen, vor jedem Essen erst einmal dasselbige zu fotografieren und möglichst noch schnell bei Instagram, Facebook und/oder Twitter zu posten. Komische Blicke vom Nachbartisch wurden ignoriert. 

Irgendwann kam mir dann der Hashtag #wirsindbloggerwirdürfendas in den Sinn, der letztlich die einzig logische Erklärung für unser von Nicht-Bloggern oft als unverständlich eingestuftes Verhalten ist. Was gibt es dazu noch zu sagen? Nix. :-)


Der Hashtag #wirsindbloggerwirdürfendas begleitete uns fortan durch den Tag. Während der Heimreise entstand dann die Idee, den Hashtag auf Taschen zu verewigen, um fragenden Blicken erst gar keine Chance zu geben. Und als Souvenir einer kleinen Bloggerreise. Wieder zu Hause wurde meine Schwester mobilisiert, die die Vorlage für die Taschen erstellt hat. 

Ha, da soll noch einmal einer komisch gucken, wenn ich beim nächsten Café-Besuch in Begleitung dieser Tasche den himmlischen Schokokuchen samt Vanilleeis und Karamellsoße von allen Seiten fotografiere. Oder?

Habt einen schönen Tag!
bine

PS: Ihr wollt nicht wissen, wie oft ich die Druckvorlage korrekturgelesen habe. :-)


Kommentare:

  1. Die Idee ist so klasse! Wahrscheinlich kommt jetzt die Frage "Was sind Blogger" ;-).
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Also ich würde das Täschchen kaufen!

    AntwortenLöschen
  3. Toller Beutel! Den würde ich mir auch umhängen:)!
    Lieben Gruß
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das ist ja mal eine witzige Tasche, so ein statement würde ich. Mir auch gerne umhängen.
    Vor allem die graphische Aufteilung des hashtags finde ich klasse.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!