Dienstag, 4. November 2014

Aus dem Nähzimmer ⎟ Bestecktasche (Tutorial - Version 2)

Ihr Lieben, bereit für die zweite Anleitung? Dann zeige ich euch heute, wie ihr mit den gleichen Schnittteilen von letzter Woche eine Bestecktasche aus Baumwollstoff näht.



Als erstes fertigst du dir also aus Pappe die drei Schnittteile mit den Maßen 23 x 11 cm, 8 x 11 cm und 4 x 11 cm an (wenn du sie nicht schon hast).



Dann werden die Teile zugeschnitten - zzgl. Nahtzugabe: das große Schnittteil 2x aus Baumwollstoff und 1x aus Vlieseline H630, das mittlere und kleine Schnittteil jeweils 1x im Bruch (an der langen Seite).


Die Vlieseline bügelst du nun auf die linke Seite vom Stoff für die Vorderseite (bei mir sind Vorder- und Rückseite gleich). Den schmalen Streifen legst du im Bruch rechts auf rechts (lange Seite an lange Seite) und steppst einmal ab. Den Schlauch wenden, Nahtzugabe innen jeweils zur Seite klappen und von rechts so bügeln, dass die Naht mittig platziert ist. Das mittlere Schnittteil im Bruch links auf links legen und bügeln.



Das mittlere Schnitteil mit der geschlossenen Seite nach oben zeigend auf das Vorderteil legen und an beiden Seiten innerhalb der Nahtzugabe zusammennähen. Auch das schmale Teil platzieren - mit der Unterkante 10 cm von oben - und rechts und links innerhalb der Nahtzugabe absteppen. Dann legst du die Rückseite rechts auf rechts auf die Vorderseite und nähst einmal füßchenbreit rundum, dabei unten eine Wendeöffnung von ca. 5 cm lassen. Die Bestecktasche wenden, die Ecken ausformen und bügeln. Zum Schluss wird einmal rundum knappkantig abgesteppt und damit die Wendeöffnung geschlossen. Fertig!



Bei diesem Projekt können wunderbar Stoffreste verwendet und tolle Muster kombiniert werden. Vielleicht jede Bestecktasche mit anderen Farben und Mustern? Dann wird's schön bunt auf dem Tisch!

Habt viel Spaß beim Nähen und Gäste überraschen!
bine


PS: Nähst du nach dieser Anleitung und zeigst deine Ergebnisse auf deinem Blog o. ä., bitte ich um Verlinkung zu diesem Post. Das Tutorial ist nur für den privaten Gebrauch gedacht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!