Freitag, 13. Februar 2015

Aus meiner Küche ⎟ Heidelbeer-Tarte

binedoro Blog, Heidelbeer-Tarte, Aus meiner Küche, backen

Heute kredenze ich euch meinen derzeitigen Lieblingskuchen: eine Heidelbeer-Tarte mit knusprigem Boden und einer Creme aus Mascarpone und weißer Schokolade. Göttlich, sage ich euch.

Die Beeren und einen Teil der weiteren Zutaten habe ich freundlicherweise von wildeblaubeeren.de zur Verfügung gestellt bekommen. 

binedoro Blog, Heidelbeer-Tarte, Aus meiner Küche, backen

binedoro Blog, Heidelbeer-Tarte, Aus meiner Küche, backen

Für den Boden 150 g Butter schmelzen. 220 g Mehl mit 80 Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen und mit der Butter verkneten. Den Mürbeteig in eine gefettete Tarteform geben und einen kleinen Rand formen. Bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen, dann auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Für die Creme 100 ml Sahne mit 1 Päckchen Sahnesteif schlagen. 220 g Quark, 1 Päckchen Vanillezucker und 150 g Mascarpone verrühren, die geschlagene Sahne unterheben. 100 g weiße Schokolade überm Wasserbad schmelzen und unter die Quarkmasse heben. Die Creme auf dem abgekühlten Boden verteilen.

Für den Belag mind. 300 g Heidelbeeren (aus dem Glas) vorbereiten. Ich habe ein großes und ein kleines Glas Heidelbeeren abtropfen lassen, sodass ich auf ein Abtropfgewicht von ca. 330 g gekommen bin. Die Beeren auf der Creme verteilen und fertig ist eine köstliche Tarte, die auch noch sehr hübsch anzusehen ist. 

binedoro Blog, Heidelbeer-Tarte, Aus meiner Küche, backen

Vielleicht wollt ihr eurem Liebsten ja morgen mit dieser Tarte den Tag versüßen? Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und Genießen!
Bine


1 Kommentar:

  1. Viele Morgen gibt es bei uns Heidelbeeren im Müsli, doch so auf der Torte sehen die herrlichen Beeren auch sehr appetitlich aus.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!