Samstag, 14. März 2015

Hamburg ⎟ Meine Wunschliste für den nächsten Besuch


Für meinen nächsten Hamburg-Besuch habe ich eine kleine Wunschliste erstellt, denn ich habe noch lange nicht alles gesehen und neben Kopf frei bekommen und abschalten bleibt sicherlich ein wenig Zeit für Sightseeing & Co.

1. Weit oben auf der Liste: die 452 Stufen der St. Michaelis Kirche erklimmen. Trotz einiger Aufenthalte in Hamburg habe ich den tollen Blick über die Stadt und den Hafen vom Michel aus noch nicht genossen. Das soll sich ändern! 

2. Die Speicherstadt und Hafencity möchte ich gern zu Fuß erkunden, denn bisher bin ich nur mit der Barkasse hindurchgefahren. Also gehe ich an Land auf Entdeckungstour, die Kamera im Gepäck. 

3. Sollte das Wetter es diesmal nicht gut mit mir meinen (bisher hatte ich immer Glück!), werde ich mir das Miniatur-Wunderland anschauen.

binedoro Blog, Hamburg, Michel, St. Michaelis Kirche

4. Kulinarische Tipps habe ich bei Maria gesammelt: Waffeln essen bei Happy Waffel und ...

5. ... leckerstes Eis soll's bei Luicella's geben. 

6. Ich freue mich auf ein Fischbrötchen von der Brücke 10, am liebsten mit dem herrlichen Blick aufs Wasser wie im letzten November.

binedoro Blog, Hamburg, Landungsbrücken, Brücke 10

7. Da ich ja vom Traumwetterchen ausgehe, steht noch der Altonaer Balkon auf der Wunschliste. Bei Nacht soll der Ausblick schön sein, habe ich mir sagen lassen. 

8. Elbstrand? Unbedingt! Pötte gucken und im besten Fall die Füße in den Sand stecken. 

9. Von Melanie gab es noch den Tipp Krameramtsstuben

10. Essen gehen in der Tarterie St. Pauli wäre auch was Feines. 

11. Die Bolo in der Bullerei gehört inzwischen definitiv zum Pflichtprogramm (weil einfach so lecker). 

12. Ein Besuch im Café Herr Max ebenso (weil ebenfalls so lecker).

Verhungern werde ich wohl nicht, aber habt ihr noch Tipps für mich, was man unbedingt gesehen und/oder erlebt haben muss? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Habt noch ein schönes Wochenende!
Bine


Kommentare:

  1. Der Michel hat auch einen Fahrstuhl. Also nur, wenn doch die Puste ausgeht. Ich kann ihn weiter empfehlen. ;)
    Ansonsten finde ich auch die Nikolaikirche sehr spannend. Da steht zwar nur noch der Turm aber es gibt ein Museum dazu.
    Einen Spaziergang quer durch Planten un Blomen ist total empfehlenswert! Wenn man vom Hafen aus losgeht kommt man am Ende am japanischen Garten raus. Wunderschön.
    Oh und auch wenn man vielleicht nicht unbedingt bei tollem Wetter ins Museum will, sind sowohl die Hamburger Kunsthalle als auch das Museum für Kunst und Gewerbe total zu empfehlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für die Tipps! :-)

      Löschen
  2. Für starke Nerven gibt es noch das Dungeons... Nichts für mich, aber vielleicht bist Du ja mutiger!? :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Miniaturwunderland würde ich unabhängig vom Wetter machen. Geht auch gut abends noch. Ich hatte bisher auch immer gutes Wetter. Bin im Juni wieder da und freu mich jetzt schon darauf. Danke für die Tipps und viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bine...

    ...wann immer ich in Hamburg bin, muss ich in diesen kleinen Laden in den Hohen Bleichen: http://www.oschaetzchen.com

    Einfach ein bisschen am Tee schnuppern, ein paar feine, kleine Schokoladen kaufen, und dann ein paar Häuser weiter ins französische Café sitzen mit einem Milchcafé und Croissant - gehört irgendwie immer zum Pflichtprogramm (und hab ich sogar freitags noch vor der BLOGST reingeschoben letzten Herbst ;-))

    Liebe Grüße,
    Katja (die sich immer noch am liebsten in Deinen Koffer schmuggeln würden)

    AntwortenLöschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!