Dienstag, 27. Dezember 2016

StadtBloggen ⎟ Düsseldorf von oben, kulinarisch und vom Wasser aus


Von einem Teil unserer StadtBloggen Tour durch Düsseldorf habe ich euch hier schon erzählt. Neben unserem Streifzug mit der Kamera durch den Düsseldorfer Medienhafen und dem Besuch im Senfladen in der Altstadt, haben wir uns die Stadt auch noch vom Wasser aus angeschaut. Mit der MS Warsteiner sind wir bei bestem Oktoberwetter den Rhein entlang geschippert, vorbei an Altstadt, Schlossturm, Rheinwiesen und Medienhafen. Begleitet wurden wir vom Projektleiter Event  & Social Media von KD Schifffahrt, der uns einiges über das Unternehmen erzählte. Und es könnte gut sein, dass es im nächsten Jahr mal ein Bloggertreffen auf dem Wasser geben wird. Es gibt nämlich neben der Düsseldorfer Panoramafahrt auch Schiffstouren Richtung Ruhrgebiet oder Köln. Hättet ihr Lust?


Hoch hinaus ging es für uns mit dem Aufzug auf den Rheinturm. Oben angekommen, nahmen wir für leckeren Kuchen und Kaffee an einem der Tische im Restaurant Top180 Platz, von dem man einen atemberaubenden Blick auf Düsseldorf und darüber hinaus hat. Und das sogar rund herum, denn die Plattform, auf der die Tische stehen, dreht sich langsam. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber ein Besuch lohnt sich. 



Kulinarisch getestet haben wir das Burger-Restaurant Bob & Mary in der Berger Straße. Was für ein schönes Ambiente! Und auch absolut leckere Burger. Da fiel die Auswahl wirklich schwer. Nach dem super Tipp des Servicepersonals, dass die Burger auch gern schon in der Küche halbiert werden (so konnte jede von uns beide Burger probieren),  sah unsere Bestellung so aus: ein Sweet Goat, das heißt saftiges Rindfleisch mit zerlaufenem französischem Ziegenkäse, karamellisierten Thymian-Birnen und roter Zwiebelkonfitüre, und ein Düsseldorfer Senfrost Burger, also saftiges Rindfleisch mit einer herzhaft cremigen Senfkruste, eingelegten Gurken und Röstzwiebeln. Dazu gab es köstliche, krosse Süßkartoffelpommes. Was will man mehr? Absolute Empfehlung.


Im Café Hüftgold haben wir uns zu leckerem Kaffee und Tee und guten Gesprächen mit den beiden Inhabern des Start-up-Unternehmens "Stories of Almond" getroffen. Stephanie und Nils haben aus der Liebe zu Mandeln eine tolle Geschäftsidee entwickelt. Ihre ersten Produkte: Mandelmus und Mandelcrunch. Die beiden stecken so viel Herzblut in ihre Idee und ihre Produkte, darüber wollten wir einfach mehr erfahren. Anschließend haben wir uns die Zeit genommen, den Stadtteil Flingern noch etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und haben einige kleine Geschäfte und Läden erkundet. Schön zum Shoppen! 

Uns hat unser Projekt StadtBloggen in Düsseldorf gut gefallen, wir waren Touristen in der eigenen Stadt. Und weil uns so viel an diesem Projekt liegt, stehen schon Stadt und Termin für 2017 fest: Es geht vom 12.-14. Mai 2017 nach Bremen. Was euch dort erwartet, könnt ihr in diesem Post > Hallo, Bremen! oder auf unserer StadtBloggen Website nachlesen. Du wohnst in Bremen oder kennst Bremen schon? Das macht nichts, denn wir haben tolle Programmpunkte auf die Beine gestellt, die selbst Bremer vielleicht noch nicht erlebt haben. Bist du dabei? Wir freuen uns auf ganz viel Spaß und Klassenfahrt-Feeling.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!