Donnerstag, 23. März 2017

Blumige Ostergrüße aus Seidenpapier

#miomodokreativteam


Inzwischen sind die Supermärkte überflutet mit Waffeleiern und Schoko-Hasen. Lecker! Zeit für eine weitere Idee für kleine Ostergrüße. Diesmal habe ich farbige Faltschachteln mit Blumen aus Seidenpapier gepimpt. 

binedoro Blog, DIY, Ostern, Verpackung, Papierrosette

binedoro Blog, DIY, Ostern, Verpackung, Papierrosette

Und die Papierrosetten gehen so:

  • Je Rosette 2 Papierstreifen mit 35 cm Länge und einer Breite (= Durchmesser) nach Wahl, bei mir 6 und 9 cm
  • Jeden Streifen ca. 1 cm breit im Wechsel zur Ziehharmonika falten
  • Damit beide Streifen die gleiche Breite haben, ggf. die kurzen Kanten gerade abschneiden
  • Beide Streifen in der Mitte falten, Falz auf Falz legen und mit einer Nadel in der Falz mittig ein Loch durchpieksen
  • Ein Stück Draht (der Draht wird später zum Blumenstängel) durchfädeln und einmal herumwickeln, sodass beide Papierfächer zusammengehalten werden
  • Jetzt die Papierfächer zur Rosette zusammenkleben

binedoro Blog, DIY, Ostern, Verpackung, Papierrosette

binedoro Blog, DIY, Ostern, Verpackung, Papierrosette

Ich gestehe, meine Blümchen sind nicht ganz so akkurat geworden, aber sind echte ja auch nicht immer, ne? Die Vorderseite der Papierblumen lässt sich gut mit runden Aufklebern oder Herzen verzieren. Dann noch den Draht an den Schachteln befestigen und fertig ist der kleine blumige Gruß zu Ostern. 

Im miomodo Shop findet ihr Seidenpapier und Pappschachteln in verschiedenen Farben und jede Menge Aufkleber zum Aufhübschen.

binedoro Blog, DIY, Ostern, Verpackung, Papierrosette

binedoro Blog, DIY, Ostern, Verpackung, Papierrosette


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!