Sonntag, 30. April 2017

Meine 10 km beim Schlossparklauf Moers 2017 #bineläuft

binedoro Blog, ENNI Schlossparklauf Moers 2017, 10 km, #bineläuft, running, running girl

Da ist er vorbei, der Schlossparklauf in Moers am vergangenen Samstag. Nach 1 Std. und knapp 6 Minuten. Wahnsinn! Ich muss gestehen, dass mir trotz guter Vorbereitung und stetigem Training ordentlich mulmig zumute war, als der Start immer näher rückte und 10 km vor mir lagen. 

Aber mal von Anfang an: Vor gut einem Jahr habe ich beschlossen, wieder mehr für meine Fitness und Gesundheit zu tun und bin seitdem Mitglied im timeout in Krefeld. Nach wie vor eine gute Entscheidung. Denn seitdem mein Rücken deutlich mehr Zuwendung braucht, fühle ich mich dort noch besser aufgehoben als zuvor. Ein abgestimmter und regelmäßig angepasster Trainingsplan für die Geräte sorgt für einen konstanten Muskelaufbau, der auch noch Spaß macht. Und mein Rücken dankt es mir bisher mit Stabilität. 

Daher konnte ich es mir nicht nehmen lassen, in Moers zum ersten Mal den alljährlichen Schlossparklauf mitzulaufen. Und war dann auch gleich so mutig, mich für die 10 km Strecke zu melden. Klar (als wenn es die 5 km nicht auch getan hätten). Aber da musste ich nun durch und habe es geschafft. Ein großartiges Gefühl! Abgesehen davon, dass wir tollstes Laufwetter hatten (ich allerdings zu warm angezogen war), war die Stimmung unter den ca. 2.000 Läufern grandios und ich lief mit einem breiten Grinsen im Gesicht ins Ziel. Glücksgefühl hoch zehn. 

binedoro Blog, ENNI Schlossparklauf Moers 2017, 10 km, #bineläuft, running, running girl

Der Moerser Schlossparklauf war die erste von vier Veranstaltungen der ENNI Laufserie. Es folgen noch weitere Läufe in Sonsbeck, Neukirchen-Vluyn (yeah! Heimspiel) und Xanten. Und ich überlege jetzt schon, welche Strecke ich das nächste Mal laufe. "Entspannte" 10 km ohne Zeitziel oder 5 km auf Zeit? Ja, ich habe Blut geleckt. Das soll nicht der letzte "Wettkampf"-Lauf gewesen sein. 

Damit meine Lauftechnik kontrolliert und meine Ausdauer gesteigert wird, steht jetzt 1 bis 3 Mal die Woche das Training in der Lauf- und Ausdauerschule von Bayer 05 Uerdingen auf dem Plan. Was ich super dabei finde, ist das Laufen nach festen Trainingsplänen und in der Gruppe. Das ist schon was anderes. Nicht mal eben die Laufschuhe schnüren, Musik auf die Ohren und ab in den Park ... Nix da. Intervalltraining, Lauf-ABC und Treppentraining. So ist das. 

Wie heißt es doch so schön: Man soll mehr von dem machen, was einen glücklich macht. Und das mache ich. In diesem Sinne: Startet gut in die neue Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!