Montag, 17. April 2017

Meine Zeit auf Norderney, ein paar persönliche Worte und großer SALE im binedoro Shop


Fast zwei Wochen ist er schon wieder her, mein Urlaub auf Norderney. Sehr schön war die Zeit allein und auch gar nicht mehr so ungewohnt. Denn Zeit nur für mich ohne jeglichen Anhang hatte ich ja bereits im September letzten Jahres auf Norderney und fand dort die paar Tage ohne Plan genau richtig. 

Ganz getreu dem Motto "Wenn Engel reisen" hatte ich für Ende März traumhaftes Wetter auf der Insel. Da war viel Zeit an der frischen Luft vorprogrammiert und der Wunsch nach einigen abgelaufenen Kilometern noch größer. Ohne Programm in den Tag hinein leben, ausgiebig frühstücken, das Mittagessen getrost auf nachmittags legen und Käsekuchen zum Abendessen verputzen. Joa, das kann man mal sehr gut machen. Ich hab's genossen. 



Gelaufen bin ich wirklich viel. Mit und ohne Tempo. Und das nicht nur, damit Kartoffelsuppe und Käsekuchen sich nicht gleich ihren Platz auf der Hüfte sichern. Ich fühle mich einfach frei und gut beim Joggen und bin sehr froh, dass ich das dank gezieltem Muskelaufbau im Fitnessstudio auch wieder regelmäßig machen kann. Ich klopfe mal auf Holz, damit das auch so bleibt. 



Ein Mittagessen in der Weißen Düne musste auf jeden Fall wieder sein, genauso wie eine große Kugel Frieseneis mit gesalzener Karamellsoße. Sehr lecker. Ihr merkt, ich habe es mir gutgehen lassen. Bei vielen Spaziergängen am Strand, ordentlich Wind und warmen Sonnenstrahlen hat man aber auch genug Gelegenheit seinen Gedanken nachzuhängen. Ich finde ja, das fällt einem mit Blick aufs Meer besonders leicht. So kam es dann auch, dass ich viel über mein Blog und den binedoro Shop nachgedacht habe. Mich beschäftigt schon länger die Frage, wie es weitergeht. Kreative Ideen gibt es genug und der Spaß am Nähen ist ungebrochen. Dennoch habe ich das Gefühl ich stecke fest. Irgendwo zwischen Garnrolle, Schere, Stift und Papier.

Nach großem Hin und Her im Kopf habe ich mich dazu entschieden, erst einmal in meinem DaWanda Shop aufzuräumen und das Lager etwas zu leeren. Das heißt im Klartext, dass ich die SALE-Kategorie gut gefüllt habe und ihr auf viele fertige Produkte nun 15% Rabatt bekommt. Mein Kopf und ich brauchen Platz für Neues und Aufräumen tut ja bekanntlich immer gut. Also klickt rüber in den binedoro Shop und schaut euch um. Der nächste Freundinnen-Geburtstag kommt bestimmt und Muttertag steht ja auch kurz bevor. 


Mein Fazit: Urlaub mal allein verbringen ist großartig (am besten natürlich am Meer). Nehmt euch die Zeit, hört auf euch und macht mehr das, was euch gut tut. 

In diesem Sinne einen schönen Start in die neue Woche nach einem Wochenende mit viel zu vielen Schokoeiern. 

Kommentare:

  1. Liebe Bine...

    ...das sieht nach einer herrlichen Auszeit auf Norderney aus!

    Warum ich aber wirklich schreibe: Ich kenne das Gefühl, das Dich gerade umtreibt.
    Das Feststecken. Geht mir gerade ähnlich. Und mir fehlt zudem gerade die Leichtigkeit, mit der ich mich früher an den Rechner gesetzt, und mal schnell einen Blogpost getippt habe... Irgendwie gibt es schon alles, hat man alles schon mal gesehen... Aber vielleicht legen wir einfach auch nur die Latte zu hoch? Ich hab die Antwort noch nicht wirklich gefunden...

    Auf jeden Fall schick ich Dir liebste Grüße,
    und wünsch Dir ein kreatives und für Dich stimmiges Frühjahr,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      vielen lieben Dank!
      Genau, es fehlt an der Leichtigkeit zu schreiben. Ich habe auch noch nicht den Grund gefunden, finde aber auch, dass man sich oft selbst im Weg steht. Eben mit dem Gedanken, dass es alles schon gibt. Vielleicht muss man einfach mal eine zeitlang eine Pause einlegen, dann kommt der Schwung vielleicht von ganz allein zurück.
      Ich wünsche dir auch eine schöne, kreative Zeit und bis hoffentlich bald mal wieder!
      Liebe Grüße
      Bine

      Löschen

Ein paar liebe Worte, Fragen oder Kritik? Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche alle Fragen zu beantworten. Liebe Grüße!