Donnerstag, 16. Dezember 2010

Ein flott gebastelter Gutschein

Meine Mama hatte Geburtstag diese Woche und gewünscht hat sie 
sich einen Knuf*mann-Gutschein. Sie würde gern eine 
neue Teekanne haben. Und damit der Gutschein nicht so langweilig 
daherkommt, hab ich flott ein paar Kannen ausgeschnitten, auf ein 
Stück Stoff genäht, den Stoff wiederum auf Pappe geklebt, 
die Kannen ein bisschen gepimpt mit Knopf, Zackenlitze und 
Bommelborte und zum Schluss noch den Umschlag mit 
dem Gutschein hinten angebracht. Fertig.



Und ja, der Stoff sollte so franselig sein und die Kannen auch nur grob abgesteppt. 
:-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google