Samstag, 28. Mai 2011

Kramtäschchen: Neu und recycled

Heute Vormittag habe ich es dann endlich geschafft, mich an die 
Nähmaschine zu setzen. Nachdem ich gestern Abend beim Füße 
hochlegen mal einige Ergebnisse der ersten Nähversuche durchgesehen 
habe, kam mir die Idee, ein paar Kramtäschchen zu nähen. 


'Aus alt mach neu': Ein Ideensammler, den man nicht richtig 
verschließen konnte (Rundgummi und ich sind nicht so wirklich Freunde), 
wurde zerschnitten. Der vorherige Deckel mit zwei kleinen 
Fächern war noch brauchbar und wurde kurzerhand umfunktioniert.



Die anderen beiden Kramtäschchen sind frisch aus der Maschine geschlüpft:
aus Jeansstoff in Anthrazit außen und etwas dickerem Baumwollstoff innen.



Ich gehe jetzt Zucchini-Suppe kochen. :-)

Wünsche euch einen schönen Samstag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google