Donnerstag, 12. April 2012

Brötchentüten selbst gemacht - Teil 2

Fürs Ostersonntags-Frühstück bei meiner Schwester hatte ich morgens schnell einen Hefeteig für Roggenbrötchen angesetzt. Beim Aufräumen fand ich dann in der Küchenschublade die Rolle Butterbrotpapier, die mich an diese schnell genähten DIY-Brötchentüten erinnert hat. Und schwuppdiwupp waren Hase und bunte Ostereier aufs Papier gemalt und zur Tüte zusammengenäht. Genau genommen zwei Tüten, eine große und eine kleine. Mein Neffe sollte ja schließlich seine eigene Oster-Brötchentüte bekommen. Wie ihr seht, war sie von großem Interesse. Und selbst den Hasen hat er erkannt. :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google