Donnerstag, 9. Mai 2013

'Zeit für mich' (beauty is where you find it)


Im letzten Jahr habe ich gemerkt, dass ich am Meer am besten abschalten kann. Früh morgens am Strand entlang laufen, bedeutet für mich Freiheit. Egal, ob mit oder ohne Laufschuhe an den Füßen. Da gibt's keinen Laptop, keinen Bürostuhl, keine Stapel mit Projektunterlagen. Nichts davon. Nur salzige Luft, Wind, ein paar Möwen und gern gute Musik auf den Ohren. Da habe ich wirklich Zeit für mich.

Mehr zum Thema gibt's bei Nic.

Einen schönen Feiertag!


1 Kommentar:

  1. LLLLLLike!
    Dem kann ich nur zustimmen. Wenn ich nicht gerade schreibe, dann ist für mich das auch das Meer wichtigster Fluchtpunkt überhaupt!
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google