Donnerstag, 1. Juni 2017

DIY ⎟ Eine beschreibbare Tafel-Buffetplatte für Antipasti und andere Leckereien

binedoro Blog, DIY, Buffetplatte, Tafellack, Kreidefarbe, Antipasti

Schon vor einer Weile ist transparenter Tafellack in mein heimisches Sortiment an DIY-Material eingezogen. Und jetzt hab ich endlich das Projekt umgesetzt, das ich mir dazu in den Kopf gesetzt hatte: eine mit Kreide beschreibbare Buffetplatte für Antipasti und andere Leckereien – lang und schmal, passend für den Esstisch. 

In kleinen Gläschen und Schüsselchen werden die "Scheißerchen", wie wir solche Leckereien nennen, angerichtet und auf der Platte drapiert. Bezeichnung, Zutaten oder Geschmacksrichtungen werden mit Kreide auf die Holzplatte geschrieben. 

binedoro Blog, DIY, Buffetplatte, Tafellack, Kreidefarbe, Antipasti

binedoro Blog, DIY, Buffetplatte, Tafellack, Kreidefarbe, Antipasti

Ich habe MDF passend zuschneiden lassen, die Kanten leicht mit einem Schleifschwamm bearbeitet und mit Chalky Kreidefarbe in Volcanic Gray gestrichen. Nach dem Trocknen kommt eine dünne, gleichmäßige Schicht transparenter Tafellack darauf (beide Farben/Lacke gibt's von Kreul, ich verarbeite die Produkte einfach gern). Nach einer weiteren Trockenzeit von 24 Stunden ist die Platte dann mit Kreide beschreibbar und feucht abwischbar. Also entsprechend Zeit einplanen. 

binedoro Blog, DIY, Buffetplatte, Tafellack, Kreidefarbe, Antipasti

Und wenn mal kein Mädelsabend mit leckerer Antipasti ansteht, dann kann man die Platte auch einfach zweckentfremden und als Deko-Objekt schön belettern. Was meint ihr? 

binedoro Blog, DIY, Buffetplatte, Tafellack, Kreidefarbe, Antipasti

binedoro Blog, DIY, Buffetplatte, Tafellack, Kreidefarbe, Antipasti

1 Kommentar:

  1. Das ist ja mal ne tolle Idde!
    Genial einfach, aber so effektvoll!
    Danke für den Impuls.
    LG und ein schönes Wochenende,
    Monika

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google